CBD - Altbewährtes trifft moderne Wissenschaft

Interview mit Mag. Pharm. Matthias Schöggl, Geschäftsführer Vitrasan GmbH

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Wirtschaftsforum: Herr Mag. Schöggl, Hanf erlebt zurzeit einen regelrechten Boom, sowohl im Bereich der Nahrungsergänzung als auch in der Kosmetik. Gleichzeitig ist Hanf auch ein Rauschmittel. Wo positionieren Sie hier Vitrasan?

Matthias Schöggl: Bei uns geht es nicht um Missbrauch. Unsere CBD VITAL Produkte sind eine natürliche Alternative für die Gesundheit auf rein pharmazeutischer Ebene. Sie sind geeignet für alldiejenigen, die eine gesundheitliche Alternative suchen. Ein Großteil unserer Kunden ist 35 Jahre und älter. Unsere CBD VITAL Produkte beeinflussen das Schlafverhalten positiv, mildern Stress und stärken die mentale Gesundheit.

Wirtschaftsforum: Sie sind in einem Markt aktiv, in dem der Wettbewerb sehr vielschichtig ist. Wo stehen Sie mit Vitrasan?

Matthias Schöggl: Der größte Wettbewerb findet im Bereich Lifestyle statt. Das ist aber nicht unser Fokusbereich. Bei uns steht die Gesundheit im Fokus. Mit diesem Ansatz sind wir einzigartig. Natürlich gibt es viele Trend-Wettbewerber, aber wir waren einer der ersten Anbieter am Markt, haben ein anderes Qualitätsdenken und ein anderes Sortiment. Wir haben von Anfang an auf Bio gesetzt, noch ehe der Begriff zum Trend wurde. Unsere gesamte Kosmetik ist Bio-Kosmetik. Damit haben wir die höchste Stufe der Naturkosmetik erreicht. Unsere Lösungen haben eine bessere Qualität, besondere Zusammensetzungen, sind besser dosiert und idealerweise sogar maßgeschneidert. Sie haben einen hohen Nutzwert. Zudem wissen unsere Kunden unsere sehr gute Beratung zu schätzen. Nicht zuletzt überzeugen wir auch durch unser breites Sortiment, von Ölen, über Kapseln, bis zur Bio-Kosmetik und hin zu Nährstoffen.

Wirtschaftsforum: Wer sind Ihre Kunden und aus welchen Regionen kommen sie?

Matthias Schöggl: Wir sind mit einem reinen Online-Verkauf gestartet und im E-Commerce jetzt gut aufgestellt. Unsere Kunden kommen überwiegend aus Deutschland. Unsere Nachbarländer, wie Slowenien und Kroatien, sind wichtige Anbaugebiete für uns. Langfristig möchten wir international wachsen, mit Fokus auf die DACH-Region und die umliegenden europäischen Nachbarländer. Frankreich und Spanien haben Potenzial und wir haben schon einen ersten Shop für Italien aufgebaut.

Wirtschaftsforum: Was sind aktuell die wichtigsten Produkte in Ihrem Portfolio?

Matthias Schöggl: Eines unserer Hauptthemen ist Schlaf. Wir haben spezielle Schlaftropfen entwickelt, die Orthomolekulare- und Pflanzenmedizin mit Hanf kombiniert. Unsere CBD VITAL Schlaftropfen haben sich im Laufe der Zeit zu einem echten Bestseller entwickelt. Unsere Premium Naturöltropfen, die selbstverständlich alle kaltgepresst sind und unsere Pure CBD Kapseln sind weitere wichtige Produkte. Unsere CBD Kapseln haben übrigens eine Cellulosekapsel und sind somit auch für Veganer geeignet. Darüber hinaus sind wir noch mit unserer CBD Antifaltencreme sehr erfolgreich. Unser Kosmetiksortiment deckt zwei Bereiche ab – zum einen bieten wir Wirkkosmetik an, unter anderem mit wärmenden und kühlenden Gels, und zum anderen bieten wir innovative Anti-Aging Pflegeprodukte, für die perfekte Pflegeroutine.

Wirtschaftsforum: Wie hat sich das Geschäft im Pandemiejahr 2020 entwickelt?

Matthias Schöggl: Die Menschen konzentrieren sich seit Ausbruch der Pandemie noch stärker auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Es gibt viele Menschen, die unter Long-COVID Symptomen leiden. Auch sie sind auf der Suche nach Alternativen, um ihr Wohlbefinden zu stärken. Hanf ist keine Neuheit, sondern altbewährt. So werden zum Beispiel schon lange Hanfsamen für Lebensmittel verwendet. Hanfproteine sind hervorragend für Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten geeignet, da es pflanzliche Proteine ohne synthetische Zusatzstoffe sind. Inzwischen wird Hanf sogar als nachhaltiger Rohstoff beim Hausbau verwendet. Unser Slogan ist deshalb auch: Altbewährtes mit modernem wissenschaftlichen Denken verbinden.

Wirtschaftsforum: Wo sind Ihre Produkte erhältlich?

Matthias Schöggl: Gestartet sind wir mit unserem eigenen Online-Shop. Inzwischen werden unsere Produkte auch bei Apotheken und Fachhändlern angeboten.

Wirtschaftsforum: Welche Themen stehen für die kommenden Monate auf Ihrer Agenda?

Matthias Schöggl: Wir werden weitere neue Produkte entwickeln, die Problemlöser sind und den Zeitgeist treffen. Zudem arbeiten wir ständig an der Optimierung unserer bereits existenten Produkte. Erst vor kurzem haben wir ein Nasenspray als Medizinprodukt am Markt lanciert, das gut als vorbeugende Maßnahme gegen virale Infektionen funktioniert, sozusagen Infektionsprophylaxe bietet. Langfristig möchten wir uns als DIE Marke etablieren, die sofort mit CBD und Hanf in Verbindung gebracht wird. Apotheker und Fachhändler sollen als erstes an uns denken. Wir werden auch weiterhin Aufklärungsarbeit betreiben, unter anderem in Fachkreisen. Wir werden aufklären, wissenschaftliche Informationen geben und uns darüber als Experten positionieren.

Vitrasan GmbH
Gewerbepark Gleisdorf Süd
Pirching 95/1
8200 Gleisdorf
Österreich
+43 3112 20119
office(at)vitrasan.com
www.vitrasan.com
www.cbd-vital.de

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Aktuellste news

Recyclinghaus in Heek eingeweiht

Recyclinghaus in Heek eingeweiht

In Heek im Kreis Borken ist das erste Wohnhaus in Deutschland vorgestellt worden, dessen Wände aus Recycling-Material bestehen. Entwickelt wurde es von zwei Brüdern, die ein Betonwerk und einen Containerdienst…

Kassenbuch führen: Darauf müssen Sie achten

Kassenbuch führen: Darauf müssen Sie achten

Ein Kassenbuch ist im Unternehmen vorhanden, um alles, was bar ausgegeben oder eingenommen wird, so schnell wie möglich zu erfassen. Dazu zählen unter anderem auch Privatentnahmen sowie jenes Geld, das…

So kann im Handumdrehen eine aussagekräftige betriebswirtschaftliche Auswertung erstellt werden

So kann im Handumdrehen eine aussagekräftige betriebswirtschaftliche Auswertung erstellt werden

Für Geschäftsführer ist es besonders wichtig, alle Prozesse sowie die Kosten- und Ertragslage des Unternehmens im Blick haben, um zu wissen, wo das eigene Unternehmen hinsteuert und um fundierte Entscheidungen…

Aktuellste Interviews

Hodapp öffnet Sicherheit und Flexibilität Tür und Tor

Interview mit Peter Hodapp, Geschäftsführer der Hodapp GmbH & Co. KG

Hodapp öffnet Sicherheit und Flexibilität Tür und Tor

Durch die angespanntere Sicherheitslage in Europa steigen auch die Sicherheitsanforderungen in Einrichtungen der kritischen Infrastruktur: Die Hodapp GmbH & Co. KG aus dem Großraum Stuttgart engagiert sich schon seit vielen…

„Wir checken alles und unsere Kunden sind froh darüber!“

Interview mit Thomas Küssner, Geschäftsführer der City Immobilienmakler Minden

„Wir checken alles und unsere Kunden sind froh darüber!“

Er freut sich über die leuchtenden Augen der Kunden, wenn ein altes Gebäude in neuem Glanz erstrahlt. Thomas Küssner hat ein Faible für Häuser mit Geschichte und schönen Treppenhäusern sowie…

Begreifen, bewegen, begeistern!

Interview mit Thomas Theis, Vertriebsleiter der KOCH Industrieanlagen GmbH

Begreifen, bewegen, begeistern!

Angesichts des Fachkräftemangels und hoher Produktionskosten hat sich die Automatisierung zum Megatrend entwickelt. Kamen Robotersysteme zunächst überwiegend in der Automobilindustrie zum Einsatz, leisten sie heute wertvolle Dienste in vielen Industriebereichen.…

TOP